E1 - Mannschaft und Spielberichte

3. Spiel SV Steingriff - SC Rohrenfels  17:0

Punkt 11 Uhr begann die Partie des Gastgebers dem SV Steingriff und dem Gegner aus Rohrenfels. Von Anfang an drängten die Hausherren auf das gegnerische Tor und es dauerte auch nicht sehr lange bis es klingelte. Mit breiter Brust und dem Willen dieses Spiel für sich zu entscheiden, marschierte der SVS förmlich über den Rasen und konnte bereits sehr früh in der 1.Halbzeit hoch in Führung gehen. Somit stand es bis zum Halbzeitpfiff schon 8:0 für die E1 des SV Steingriffs. Doch damit nicht genug, die Jungs wollten es unbedingt wissen und machten dort weiter wo sie in der 1.Halbzeit aufgehört hatten. Das komplette Spiel trug sich in der gegnerischen Hälfte ab und dies mit Erfolg. Nach sehr dominierendem und kämpferischem Spiel der Hausherren gewannen sie schließlich mit 17:0. Ein gutes Omen für das Derby nächste Woche wenn man auf die DJK aus Langenmosen trifft, der uns am Samstag den 23.04. um 14 Uhr erwartet.

 

2. Spiel FC Illdorf 3:3 SV Steingriff

Nach einem souveränen 9:2 Sieg letzte Woche zu hause gegen den FC Rennertshofen, trat die E1-Jugend des SVS dieses Wochenende beim Liga-Konkurrenten FC Illdorf an, der letze Woche ebenfalls gewonnen hat. Mit 20-Minuten Verspätung wurde das Spiel dann doch schließlich angepfiffen.

Beide Mannschaften taten sich anfangs schwer ins Spiel zu kommen und sich Chancen zu erarbeiten. Nach ca. 10 Minuten war es aber dann doch die Heimmannschaft, die in Führung ging. Allerdings nur von kurzer Dauer, mit dem Wiederanpfiff glich der SVS aus. Es machte sich das alte Schema wieder breit und das Spiel plätscherte nur vor sich hin, mit mehr Chancen für die Gegner. So kam es dann auch zum 2:1 für den FC Illdorf. Fast wie beim 1:1 konnte der SVS kurz nach dem Gegentor wieder zum 2:2 ausgleichen. Dies war dann auch der Halbzeitstand. Nach klarer Ansage beider Trainer der E1 musste einfach mehr passieren um das Spiel zu gewinnen. Und sie her, kaum auf dem Platz stand eine komplett neue E1 auf dem Platz, die die gesamte zweite Halbzeit dominierten. Die Gegner konnten jedoch mit einzelnen Konter gefährliche Chancen erarbeiten und gingen mal wieder in Führung. 3:2 für Illdorf. Dies ließ den SVS jedoch nicht kalt und sie spielten souveränen weiter um das Spiel noch zu drehen. Das 3:3 konnte noch erzielt werden, jedoch der verdiente Siegtreffer nicht. So trennten sich zwei gleich gute Gegner mit einem zu rechtem 3:3. Nun Kopf hoch und Konzentration auf den SC Rohrenfels den die E1 am Samstag um 11 Uhr empfängt.